Präventionsrat Stadthagen   

 
 
 
wer wir sind   
Gründungsgeschichte

Im Frühjahr 1998, als immer wieder Schlagzeilen über sexuellen Missbrauch und Gewalt gegen Kinder durch die Presse gingen, regten der Stadtelternrat gemeinsam mit der >alten polizei< Kultur + Kommunikation die Initiative für Gewaltprävention mit dem Namen WIR+ an. Die damalige Orientierungsstufe, der Kinderschutzbund, die IGS Schaumburg und die Anlaufstelle gegen sexuellen Mißbrauch schlossen sich an.

Die erste gemeinsame Aktion richtete sich sogleich an die Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen in Stadthagen. Es wurde ein Wettbewerb für ein Emblem ausgeschrieben, das mit der Botschaft: “Wir helfen“ auf Aufkleber zieren und an Geschäften in der Stadthäger Innenstadt sichtbar aufgeklebt werden sollte. Die Beteiligung war groß sowohl mit rund 96 Wettbewerbsbeiträgen als auch die Bereitschaft der Geschäftsleute die Aufkleber anzubringen und im Notfall zu helfen. Ein freundliches Mondgesicht, von der damals 11-jährigen Sabrina Schröder entworfen, wurde das Siegeremblem.